Erdferkel auf Erkundungstour

„Memphis“ heißt das kleine Erdferkel, das Mitte Juli im Frankfurter Zoo das Licht der Welt erblickt hat. Allzu viel Licht wird das kleine Säugetier in seinem Leben allerdings nicht zu sehen bekommen, denn Erdferkel sind nachtaktiv. Daher lebt „Memphis“ in der Nachtabteilung des Grzimekhauses, wo es an der Seite seiner Mutter das Gehege erkundet. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: