Bond-Film Streit über den Bösewicht?

Ein Streit mit dem James-Bond-Darsteller Daniel Craig soll angeblich der Grund für Danny Boyles Rücktritt als Regisseur des 25. Bond-Films gewesen sein. Das berichtete die britische Zeitung „Telegraph“ und berief sich dabei auf einen Insider. Die Bond-Produzenten hatten am Dienstag mitgeteilt, Oscar-Preisträger Boyle sei wegen „kreativer Differenzen“ als Regisseur abgesprungen. Es soll bei dem Streit um die Besetzung der Rolle des Bösewichts gegangen sein. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: