Kommentar Guido Bohsem zum Überschuss im Staatshaushalt

Regierende in der Bredouille

So langsam muss es ihnen unheimlich sein. Dem Bundesfinanzminister, seinen Kollegen in den Ländern und den Kämmerern in vielen Kommunen. Die Steuer- und Sozialeinnahmen steigen weiter und scheinbar unaufhaltsam. Dass schon nach sechs Monaten ein Überschuss von knapp 50 Milliarden Euro zu verzeichnen gibt, hat es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nicht gegeben. Tatsächlich bringt diese gewaltige Menge Geld die Regierenden in die Bredouille. Die meisten von ihnen wissen zwar genau, dass die Substanz des Landes leidet und zu wenig in Dinge investiert wird, die seine Zukunft sichern könnten. Doch können sie derzeit nur einen Bruchteil
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: