Parteien

„Bollwerk der Menschlichkeit“

Dietmar Bartsch, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion, beklagt einen Kulturkampf von Rechts. Die Lösung sei Mitte-Links.
Die Sammlungsbewegung „Aufstehen“ ist vor allem mit dem Namen Sahra Wagenknecht verbunden. Ihr Ko-Vorsitzender in der Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, wahrt Distanz. Herr Bartsch, der Urlaub ist vorüber. Hatten Sie Muße, über die Zukunft der Linken nachzudenken? Dietmar Bartsch: Ich gebe mir im Urlaub Mühe, von der Politik abzuschalten. Das ist mir diesmal gut gelungen. Ich habe viel gelesen, Handy und iPad waren meistens nicht angeschaltet. Am 4. September startet die Sammlungsbewegung „Aufstehen“. Das weiß ich natürlich. Schließlich haben Sahra Wagenknecht und ich darüber vorab mehrfach gesprochen. Tatsächlich?
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: