„Wir stellen die Garantien in Frage“

Verbraucherschutz-Chef Klaus Müller über die überfällige Reform der Lebensversicherung, die Riester-Rente und warum eine Honorarberatung ehrlicher wäre als versteckte Provisionen.
Voller Tatendrang ist Klaus Müller, Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, aus dem Urlaub zurückgekehrt. Zu den anstehenden Themen gehört die Reform der privaten Altersversorgung. Lebensversicherung und Riester-Rente kämpfen mit erheblichen Problemen. Er selbst sorgt mit anderen Produkten fürs Alter vor. Sind Sie froh, dass Sie keinen Riester-Vertrag haben? Klaus Müller: Wer eine Riester-Rente abgeschlossen hat, klagt nicht selten über fehlende Rendite und den großen bürokratischen Aufwand. Beides in vielen Fällen zu Recht. Die Riester-Rente hat nur gut ein Drittel der Arbeitnehmer abgeschlossen, und jeder fünfte Vertrag
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: