Nur noch kleine Taschen an Bord

Die Billigfluglinie lässt künftig bei Normaltickets lediglich ein Handgepäck zu. Ein zweites muss gegen Gebühr eingecheckt werden. Das soll Zeit sparen. Dabei werden Gepäckfächer in Flugzeugen immer größer.
Ryanair-Nutzer mit einem normalen Ticket dürfen künftig nur noch ein kleines Handgepäck mit an Bord bringen: Handtasche ja, aber mehr nicht. Schon Rucksäcke könnten zu groß sein. Nur „Priority“-Kunden dürfen weiterhin zwei Stücke in der Kabine haben. „Diese neue Regelung wird das Boarding beschleunigen und Flugverspätungen reduzieren“, sagte Ryanair-Vertriebschef Kenny Jacobs einer Mitteilung zufolge. Bislang durften Rollkoffer oder andere Taschen in Handgepäckgröße kostenlos am Gate abgegeben werden – doch das kostete viel Zeit. Teils bis zu 120 Gepäckstücke mussten so kurz vor dem Abflug noch abgefertigt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: