Halbe Million Wohnungen nicht gebaut

Die Unternehmen kommen mit dem Erledigen der Aufträge kaum noch hinterher.
Baufirmen in Deutschland gehen dank des Immobilienbooms mit prall gefüllten Auftragsbüchern in die kommenden Monate. Im Bauhauptgewerbe schlugen im ersten Halbjahr 7,5 Prozent mehr Bestellungen zu Buche als vor Jahresfrist, teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Bereinigt um die unterschiedliche Zahl der Arbeitstage sowie Preissteigerungen betrug das Plus 2,8 Prozent. Allein im Juni verzeichneten Betriebe mit mindestens 20 Beschäftigten Aufträge im Gesamtwert von 7,4 Mrd. EUR und damit 7,4 Prozent mehr als im Juni 2017. Einen höheren Auftragseingang in dem Monat gab es zuletzt vor 23 Jahren (1995: 7,6 Mrd. EUR). Die Unternehmen seien
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: