Unfallflucht auf der B29

Mercedes-Fahrer muss einem bislang unbekannten Autofahrer ausweichen und kracht in die Leitplanke.

Schorndorf. Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Autos, der am vergangenen Freitag auf der B 29 bei Schorndorf in Fahrtrichtung Stuttgart einen Verkehrsunfall verursachte und sich anschließend unerlaubt entfernte. Wie die Polizei berichtet, war ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 19.08 Uhr auf der linken Fahrspur der B 29 unterwegs, als kurz nach dem Grafenbergtunnel ein der Polizei bislang unbekannte Autofahrer in einem schwarzen Fahrzeug, schlagartig auf die linke Fahrspur rüber zog. Hierbei näherte er sich bis auf rund 10 Zentimeter an den Mercedes heran, berührte ihn aber nicht. Aus Reflex habe der Mercedes-Fahrer

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: