Handarbeit fürs milde Aroma

Freizeit Ein großes Helferteam zupfte am Samstag Hopfendolden bei der Lammbrauerei in Untergröningen. Daraus wird der „Grünhopf“ gebraut. Von Anja Jantschik

Abtsgmünd-Untergröningen. Da strahlte Brauereichef Andreas Kunz aus allen Knopflöchern: Obwohl das Wetter am Samstag zu wünschen übrig ließ, fanden sich rund 40 Helferinnen und Helfer im Hof der Lammbrauerei in Untergröningen ein. „Habt ihr auch alle die Hände gewaschen? Bei uns herrscht Reinheitsgebot“, witzelte er. Und erntete Gelächter. Keine Frage, die Stimmung war bestens. Offensichtlich gern und voller Tatendrang nahmen die Personen auf den Bänken Platz, schnappten sich die Pflanzenstränge und zupften davon die Hopfendolden wie die Weltmeister. Dabei wurde auch fleißig

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: