Leseorte an der Rems entdecken

Lesetipps Schorndorfs Bürgermeister Thorsten Englert empfiehlt den Thriller „Blackout – morgen ist es zu spät“.

Schwäbisch Gmünd. Bevor die Remstal-Gartenschau 2019 zwischen Remseck und Essingen ihre Pforten öffnet, hat Thorsten Englert noch einiges zu tun. Als Bürgermeister von Schorndorf wirkt er schon seit 2016 im Mittelpunkt der Remskommunen. Jetzt ist er als Geschäftsführer der Remstalgartenschau 2019 GmbH für das Zusammenspiel der 16 Kommunen am „unendlichen Garten“ verantwortlich.

Neben seinem Amt und dem Mammutprojekt der RemstalGartenschau findet Thorsten Englert nur selten Zeit, um zu lesen. Im Urlaub dagegen nimmt er sich gerne eine ruhige Stunde, um in ein Buch einzutauchen. Seine liebsten Genres sind Sachbücher und Krimis.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: