Mann stellt sich in Litauen

67-Jähriger soll seine Ehefrau getötet haben.
Eine leblos in einer Wohnung in Schwäbisch Gmünd entdeckte Frau ist umgebracht worden. Die 67-Jährige sei Opfer eines Tötungsdelikts geworden, teilten die Staatsanwaltschaft Ellwangen und das Polizeipräsidium Aalen gestern mit. Dringend tatverdächtig sei der Ehemann. Der 69-Jährige wurde demnach in Litauen ausfindig gemacht, wo er sich nach einem Gespräch mit den Ermittlern am Montagabend der dortigen Polizei stellte. Die Staatsanwaltschaft erwirkte einen Haftbefehl und strebt die Auslieferung des Beschuldigten nach Deutschland an. Die Leiche der Frau wurde am Montagnachmittag entdeckt, nachdem die Polizei telefonisch einen Hinweis auf
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: