Pfefferspray Monteur hat das Reizgas versprüht

Ein Monteur hat den Pfefferspray-Austritt in einem Bildungszentrum in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) verursacht, bei dem 18 Menschen verletzt wurden. Die Polizei erklärte, noch sei unklar, warum er das Reizgas am Montag in einem Putzraum versprühte und dann die Tür schloss. Der 64-Jährige hatte das Spray bei Arbeiten gefunden. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Der Mann habe die Tat gestanden. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: