„Besser miteinander reden als Vorwürfe machen“

Hallenbad Bürgerinitiative bietet CDU Gespräch an. BI: Bürgerbegehren gefährdet Hallenbadneubau nicht.

Schwäbisch Gmünd. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens für ein kommunal finanziertes Hallenbad haben der CDU-Fraktion und dem CDU-Stadtverband angeboten, ihr Anliegen im persönlichen Gespräch zu erläutern. Sie weisen aber Falschbehauptungen über das Bürgerbegehren „entschieden zurück“.

„Wir haben unsere Vorstellungen bereits im Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats vorgestellt und allen Ratsfraktionen Gespräche angeboten“, sagt Andrea Pitschmann von der BI Taubental. Doch lediglich die SPD sowie Grüne und Linke hätten das Angebot angenommen. „Von der CDU als größter Fraktion kam bisher keinerlei

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: