Oberkochen/Königsbronn gewinnt zum vierten Mal Stadtpokal

Handball Der Bezirksligist setzt sich in der 19. Auflage des Heidenheimer Wettbewerbs am Ende auch gegen den Landesligisten durch.

Nach 2004, 2006 und 2016 triumphiert die HSG damit bereits zum vierten Mal und beschert so ihrem neuen Trainer Hermann Stegmaier einen gelungenen Einstand.

Die HSG bekam es in der Gruppe B im ersten Spiel mit der Zweiten Mannschaft des Heidenheimer SB zu tun. Mit einer guten Abwehrarbeit und schnellem Spiel ließen Schmied & Co. dem Kreisligisten keine Chance und gewannen souverän mit 20:5. Im zweiten Gruppenspiel traf die HSG auf den ligahöchsten Turnierteilnehmer – Landesligist TSG Söflingen II. Trotz einer engagierten Leistung leisteten sich die Schwarz-Gelben zu viele Fehler und mussten sich den Ulmer-Vorstädtern letztlich mit

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: