Brand 20 000 Küken sterben in Feuer

Mehr als 20 000 Küken sind beim Brand einer Geflügelfarm in Nordfrankreich getötet worden. Das bestätigte die örtliche Feuerwehr am Freitag. Demnach war das Feuer am Donnerstagabend ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte das Gebäude in der Gemeinde Steenwerck, in dem die Küken gehalten wurden, nicht mehr retten. Menschen wurden nicht verletzt. Einem Bericht der Zeitung „La Voix du Nord“ zufolge stand die Brandursache zunächst nicht fest. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: