Firmen gehen Trickdieben auf den Leim

in Stuttgart werden Mitglieder einer Bande verurteilt, die Geld gegen wertlose Papierschnipsel tauscht.
Zwei 62 Jahre alte Männer aus Frankfurt und Offenbach sind gestern in Stuttgart verurteilt worden. Der eine wurde wegen schweren Diebstahls zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt, der andere kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Im Prozess vor dem Landgericht Stuttgart hatten sie zuvor ihre Mitarbeit in einer Trickdiebbande eingeräumt. In unterschiedlichen Rollen haben sie geholfen, dass die Bande in Stuttgart und Böblingen insgesamt 1,7 Millionen Euro von zwei mittelständischen Firmen ergaunern konnte. Ihren Anteil an der Beute von 600 000 Euro und 50 000 Euro müssen die beiden Männer zurückzahlen. Den geschädigten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: