Chef gibt Posten ab

Stellvertreter Hufnagel übernimmt Heußingers Job vorerst.
Der Chef von Aldi Nord, Marc Heußinger, gibt seinen Posten auf. Dies teilte das Unternehmen gestern in Essen mit. Der 52-Jährige „hat darum gebeten, ihn von seiner Funktion und seinen Aufgaben zu entbinden.“ Bis auf weiteres übernehme sein bisheriger Stellvertreter Torsten Hufnagel, 45, die Gesamtverantwortung im Verwaltungsrat. Heußingers Vertrag war erst Ende 2017 um 5 Jahre verlängert worden. Er führte das Unternehmen seit 2011. Wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr, wurde Heußinger innerhalb des Unternehmens und von den Eigentümerfamilien vorgeworfen, er setze das vor einem Jahr beschlossene Modernisierungsprogramm nicht
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: