Lesen Sie weiter

Wespels Wort-Wechsel

Lieber famos als infam

Manfred Wespel über das, was die Göttin des Gerüchts hinausposaunt.

Manche Dinge, Ereignisse, Verhaltensweisen und Personen bedenken wir mit dem Lob „famos“, andere schmähen wir als infam. Beide Wörter gehen auf dasselbe lateinische „fama“ zurück. In der antiken Mythologie war Fama die Göttin des Gerüchts, die hoch oben im All wohnt, alles sieht und hört und von dort aus verbreitet sich alles,

  • 198 Leser

79 % noch nicht gelesen!