Lesen Sie weiter

Chemnitz

Seehofer prüft Maaßen-Bericht

Verfassungsschutz-Chef nimmt offenbar Fälschungsvorwurf zurück.
Nach seinen umstrittenen Äußerungen zur Dimension rechtsextremer Übergriffe in Chemnitz hat Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen dem Innenministerium und dem Kanzleramt die Gründe für seine Einschätzung vorgelegt. Innenminister Horst Seehofer (CSU) will den Bericht prüfen. Zudem sollen die parlamentarischen Gremien informiert werden. Maaßen hatte
  • 148 Leser

75 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel