Lesen Sie weiter

150 Flüge wegen Streiks gestrichen

Die irische Fluggesellschaft reagiert auf die heutige Arbeitsniederlegung an den deutschen Basen.
Wegen des angedrohten Streiks des Ryanair-Personals hat die Fluggesellschaft für heute 150 Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Die betroffenen Kunden würden umgehend informiert und entschädigt, kündigte Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs gestern in Frankfurt an. Das Unternehmen will Informationen zu Ausfällen per Mail und SMS verbreiten, hieß
  • 275 Leser

83 % noch nicht gelesen!