Integration

Landesregierung weiterhin uneins

Chancen für gut integrierte Asylbewerber? Die Grünen hoffen auf die Zeit nach Bayern- und Hessenwahl, die CDU will Asyl- und Einwanderungsrecht nicht vermischen.
Grüne und CDU im Land ziehen in der Debatte um ein mögliches Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber mit Arbeitsplatz noch nicht ganz an einem Strang. Grünen-Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz sprach sich am Freitag nach der Klausur seiner Landtags-Fraktion abermals dafür aus, gut integrierten Asylbewerbern eine Perspektive in Deutschland zu geben, obwohl sie das Land eigentlich verlassen müssten. CDU-Landtagsfraktionschef Wolfgang Reinhart sagte zwar, man müsse pragmatisch und am Einzelfall orientiert vorgehen. Aber das Asylrecht dürfe nicht mit dem Einwanderungsrecht vermischt werden. Für die Neuregelung ist der Bund zuständig,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: