Erdogan kritisiert erneut

Recep Tayyip Erdogan hat abermals die Geldpolitik der türkischen Zentralbank kritisiert. Einen Tag nach einer kräftigen Zinsanhebung sagte der türkische Staatspräsident, seine Geduld mit der Geldpolitik der Währungshüter habe Grenzen. Keine Rentenkürzung Die griechische Regierung hofft, Anfang 2019 auf vereinbarte Rentenkürzungen verzichten zu können. Kontrolleure der internationalen Geldgeber hätten eingesehen, dass die Kürzungen um bis zu 18 Prozent nicht nötig seien, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur ANA-MPA.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: