Wie eine Operation am offenen Herzen

Einweihungsfeier Über drei Jahre Bauarbeiten, die nicht immer einfach waren, sind nun vorbei. Jetzt wurde der gelungene Ausbau der Verbandskläranlage in Böbingen gefeiert.

Böbingen

Über fünf Millionen Euro wurden in den Ausbau der Verbandskläranlage in Böbingen gesteckt, nun ist sie die modernste im Ostalbkreis, sagte Verbandsvorsitzender Wolfgang Hofer bei der Einweihung nach über drei Jahren Bauzeit. Der jetzige zweite Bauabschnitt sei wie eine Operation am offenen Herzen gewesen, da die Kläranlage immer zu funktionieren hatte. Die häuslichen und gewerblichen Siedlungsabwässer aus Bartholomä, Böbingen, Essingen, Heubach und Mögglingen werden dort aufgearbeitet, sodass das Abwasser schadlos in die Rems fließen kann. Vor allem das Betriebspersonal habe dafür gesorgt, dass alles immer reibungslos funktioniert

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: