Frauen betäubt und vergewaltigt

Ein Arzt und seine Freundin in den USA stehen nach dem Fund hunderter Videos unter Verdacht.
Ein bereits wegen der Vergewaltigung von zwei Frauen festgenommener Orthopäde in den USA und seine Lebensgefährtin stehen im Verdacht, hunderte weitere Opfer erst unter Drogen gesetzt und dann sexuell missbraucht zu haben. Bei der zuständigen Staatsanwaltschaft im kalifornischen Landkreis Orange County sind am Dienstag zahlreiche Hinweise eingegangen, nachdem die Ermittler an mutmaßliche Opfer des Pärchens appelliert hatten, sich zu melden. Der 38-jährige Orthopäde und seine sieben Jahre jüngere Freundin waren in der vergangenen Woche wegen der Vergewaltigung von zwei Frauen festgenommen worden. Auf dem Smartphone des Arztes fanden die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: