Tolu fordert klare Worte

Ulmer Journalistin: Berlin soll auch mit Opposition sprechen.
Die Journalistin Mesale Tolu erwartet von Außenminister Heiko Maas (SPD), dass er beim Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recip Tayyip Erdogan Ende September auch die türkische Opposition zu Wort kommen lässt und die Menschenrechte anspricht. „Sonst ist das nicht hinnehmbar“, sagte Tolu der SÜDWEST PRESSE. Den Besuch an sich sieht Tolu nicht kritisch. „Man muss reden.“ Zeitweise waren mehr als 30 deutsche Staatsbürger aus politischen Gründen in der Türkei inhaftiert, derzeit noch sieben. us Porträt Seite 4
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: