Automatisiert in der Kolonne

Zulieferer aus Hannover kooperiert mit Knorr-Bremse.
Der Zulieferer Continental und der Bremssystem-Anbieter Knorr-Bremse wollen bei der Entwicklung des hochautomatisierten Fahrens von Nutzfahrzeugen zusammenarbeiten. Schwerpunkt sei das so genannte Platooning, also automatisiertes Kolonnenfahren, teilte Continental auf der IAA-Nutzfahrzeugmesse mit. Voraussichtlich von Anfang 2019 an könnten ausgewählte Kunden eine Kolonne aus drei gekoppelten Lastwagen unterschiedlicher Hersteller testen. Nach dem automatisierten Kolonnenfahren folge in der weiteren Entwicklung das automatisierte Fahren auf der Autobahn. Nach drei bis vier Jahren sollten die Kolonnen über ausgewählte Straßen fahren können.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: