Die Zwei von der Fensterbank

Kabarett Das Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank“ gastiert in Neuler. Was sich hinter dem Namen verbirgt, erklärt Wiebke Eymess im Interview.

Was bedeutet das? „Das Geld liegt auf der Fensterbank“ lautet der Titel des Duos, das am Sonntag, 30. September, 19 Uhr im Farrenstall Neuler gastiert. Wiebke Eymess und Fridolin Müller stecken dahinter, ein Paar auch im richtigen Leben, das eine eigene Form des Kabaretts gefunden hat, wie es selbst von sich sagt. Was die Zuschauer erwartet und wie es ist, als Paar auf der Bühne zu stehen, darüber sprach Dagmar Oltersdorf mit Wiebke Eymess.

Frau Eymess, der Name ihres Duos ist ungewöhnlich. Was steckt denn dahinter?

Wiebke Eymess: Nun, unsere Nachnamen sind ja nicht so sexy. Wir haben nach einem Titel gesucht, der das widerspiegelt,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: