Ab sofort Seelsorge im Gefängnis

Kirche Pfarrerin Sabine Dietz hielt ihre letzte Predigt in der Mögglinger Christuskirche. Sie wird Seelsorgerin in Gotteszell.

Mögglingen. Neun Jahre lang versah Sabine Dietz als Pfarrerin die Seelsorge in Mögglingen. Am Sonntag nahmen die Gläubigen in der Christuskirche Abschied von ihrer engagierten Pfarrerin. Sie wird ab Montag Gefängnisseelsorgerin in der Justizvollzugsanstalt Gotteszell in Schwäbisch Gmünd. Schuldekan Dr. Harry Jungbauer nahm daher ihre Entpflichtung aus dem Gemeindedienst in Mögglingen vor.

Sabine Dietz verdeutlichte, dass sie Wehmut empfinde, aber auch gespannt sei auf die neue Aufgabe. Dankbar sei sie vor allem für die Arbeit mit den Jugendlichen, den Konfirmanden. Diese Arbeit hat auch Spuren in Mögglingen hinterlassen. Etwa die Werte-Sprüche

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: