Neuer Treff in der Gmünder Altstadt

Soziales Alleinerziehende können sich ab 13. Oktober jeden zweiten Samstag zum Austausch im Bürgertreff versammeln.

Schwäbisch Gmünd. In Zusammenarbeit mit Caroline Stahl, Quartiersmanagerin der Gmünder Altstadt, und des Alleinerziehenden-Treffs „solotutti“ der a.l.s.o. Gmünd gibt es ab Oktober jeden zweiten Samstag im Monat einen Treffpunkt für Alleinerziehende auch im Zentrum der Stadt.

Seit sechs Jahren unterstützt die a.l.s.o. in Gmünd Alleinerziehende, die eine Teilzeitausbildung anstreben. Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein großer Bestandteil. Allein – gemeinsam ist der Grundgedanke hinter „solotutti“, dem Treffpunkt der Alleinerziehenden, der unter anderem die Möglichkeit für Austausch mit Gleichgesinnten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: