Torwart erzielt den Ausgleich

Union Berlin droht gegen den 1. FC Heidenheim die erste Pleite. Doch dann trifft Keeper Rafael Gikiewicz.
Der 1. FC Heidenheim hatte in der zweiten Fußball-Bundesliga beim 1:1 Union Berlin am Rande der ersten Saison-Niederlage. In der alten Försterei erzielte Torwart (!) Rafal Gikiewicz per Kopf in der Nachspielzeit den Ausgleich für den Tabellenzweiten. „Wir haben eigentlich alles richtig gemacht und nur zum Schluss etwas Pech“, bilanzierte FCH-Trainer Frank Schmidt. Den letzten Zweitligatreffer eines Schlussmannes hatte übrigens ebenfalls Heidenheim beim 2:2 gegen Erzgebirge Aue im Mai 2015 durch Martin Männel hinnehmen müssen. Den Führungstreffer für die Ostalbkicker erzielte Torgarant Robert Glatzel, der als erster Kicker zu
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: