Handball: Flensburger Klubrekord

Titelverteidiger gelingt der achte Sieg in Folge, Göppingen kassiert in Melsungen eine weitere Niederlage.
Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg/Handewitt bleiben die Mannschaft der Stunde. Beim 27:26 (15:14)-Auswärtserfolg über den HC Erlangen gewann der Titelverteidiger und Tabellenführer auch sein achtes Spiel und stellte einen neuen Clubrekord auf: Saisonübergreifend sind die Norddeutschen nun schon seit 16 Partien ohne Punktverlust. An die Rekordserie des THW Kiel von 40 Siegen kommt die SG aber noch lange nicht heran. Der SC DHfK Leipzig hat unterdessen den Befreiungsschlag verpasst. Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Michael Biegler gab es in letzter Sekunde eine unglückliche 24:25 (12:15)-Niederlage gegen den THW Kiel.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: