Fehlende Wohnungen

„Dafür brauchen wir Jahre“

Viele Bundesbürger wünschen sich ein Eigenheim. Das Wohnungsproblem lässt sich nicht rasch lösen, sagt Bausparkassen-Chef Bernd Hertweck.
Auf dem politischen Parkett in Berlin bewegt sich Bernd Hertweck erst seit einem halben Jahr als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender des Verbands der Privaten Bausparkassen. Fachlich kennt er alle Facetten: Der Chef der Bausparkasse Wüstenrot hat sein ganzes Berufsleben in der Branche verbracht. Mehr Wohnungsbau gilt als eine der wichtigsten Aufgaben der Politik. Was können die Bausparkassen dazu beitragen, ihn anzukurbeln? Bernd Hertwick: Wenn es um den Erwerb von Wohneigentum geht, dann sind ausreichendes Eigenkapital und eine solide Finanzierung wichtige Grundlagen. Das ist die Domäne der Bausparkassen. Zudem betreuen wir die Kunden lange
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: