Russland Mutko soll zurückkehren

Der umstrittene stellvertretende russische Ministerpräsident Witali Mutko (59) wird offenbar erneut Präsident des nationalen Fußballverbandes RFS. Mutko, der als Schlüsselfigur im russischen Staatsdoping-Skandal gilt, war im vergangenen Dezember – mutmaßlich auf Druck des Präsidenten Wladimir Putin – zurückgetreten.Wenige Wochen zuvor war er vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) lebenslang für alle olympischen Funktionen gesperrt worden. sid
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: