Hospizhelfer stärken sich für ihre Arbeit

Stärketag Mehr als 260 Menschen sind im Ostalbkreis ehrenamtlich in der Hospizarbeit.

Neresheim. Sie begleiten Menschen auf dem letzten Abschnitt ihres Lebens, haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Sterbenden und manchmal erfüllen sie auch letzte Wünsche. 265 Ehrenamtliche sind im Ostalbkreis in der Hospizarbeit tätig. Sie engagieren sich im ambulanten und im stationären Bereich. Für diese Hospizhelfer fand am Sonntag im Kloster Neresheim ein „Stärketag“ statt.

„Die Ehrenamtlichen machen einen schwierigen Dienst, da muss man auch mal Kraft schöpfen“, sagt Georg Gärtner. Er ist Vorsitzender des Forums Hospiz Ostalb, in dem zehn Gruppen und Einrichtungen organisiert sind. Im Mai 2016 wurde die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: