Schlaglichter des aufregenden Lebens

Schattentheater-Festival Das Controluce Teatro d‘Ombre bringt „Butterfly-Blues“ auf die Bühne im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd. Dramaturgie des Lichts.

Das Publikum ist erst einmal ergriffen. Was das Controluce Teatro d‘Ombre aus dem Raum Turin am ersten Festival-wochenende auf der Bühne im Congress Centrum Stadtgarten zeigt, wie es im Stück „Butterfly-Blues“ dem Schattentheater die italienische Oper und das Schauspiel implementiert, ist außergewöhnlich. Nach 60 Minuten gibt es anhaltenden Beifall des Publikums im ausverkauften Peter-Parler-Saal – wegen des schattenspezifisch eingeschränkt möglichen Blicks auf die Bühne wird nur der Mittelblock belegt.

Die Nähe zu Giacomo Puccinis Oper ist stets erlebbar. Vordergründig geht es aber nicht um die verschmähte Liebe

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: