Rote Laterne bleibt in Unterkochen

Tischtennis, Landesliga TV Unterkochen verliert in Wangen knapp mit 7:9 und bleibt weiter Letzter in der Tabelle.

Die rote Laterne bleibt beim TV Unterkochen hängen. Die sehr starken Leistungen in den Einzelbegegnungen konnten die Schwäche in den Doppeln im Ligawettstreit in Wangen ausgleichen. So fehlte am Ende ein Punkt zu einem gerechten Unentschieden.

Wieder schwach starteten die TVUler in den Eingangsdoppeln. Diehl/Blessing blieb hinter ihren Erwartungen zurück und verloren gegen Sohler/Kunckel. Maier/Michalak mussten gegen das stärkste Doppel aus Wangen, Halder/Kunert, ran und verlor 0:3. Doppel 3 mit Heidler/Single hielten den TVU gegen Bachstätt/Klotz im Rennen. Sie gewann das Match mit 3:0.

Eine Sternstunde hatte das vordere Paarkreuz. Sascha

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: