Paukenschlag vor Singapur: Trennung vom Trainer

„Unterschiedliche Auffassungen“ zwischen Wimbledonsiegerin Angelique Kerber und Tim Fissette.
Wenige Tage vor den WTA-Finals in Singapur an diesem Wochenende hat sich Deutschlands Tennisstar Angelique Kerber völlig überraschend von Trainer Wim Fissette getrennt. Der Belgier werde Kerber schon beim Saisonabschluss der besten acht Spielerinnen von diesem Sonntag an nicht mehr betreuen, teilte ihr Management mit. Die Gründe blieben unklar. Fissette hatte im November 2017 die Nachfolge von Kerbers Langzeitcoach Torben Beltz angetreten und die Kielerin wieder zurück in die Weltspitze geführt. Höhepunkt der Zusammenarbeit war Angelique Kerbers Wimbledon-Triumph im Juli im Endspiel gegen die US-Amerikanerin Serena Williams. „Trotz
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: