Bürgerentscheid

Ja zum Heim für Behinderte in Illingen

Die Caritas kann im Enzkreis einen dringend benötigten Neubau mit 24 betreuten Dauerplätzen errichten.
Die Erleichterung ist Frank Johannes Lemke anzumerken. „Das war eine Entscheidung für die Menschlichkeit“, kommentierte der Chef des Caritasverbands Pforzheim das Votum in Illingen (Enzkreis). Mit 62,3 zu 37,2 Prozent endete ein Bürgerentscheid, der den Weg frei machte für den Neubau eines Heims für Schwerbehinderte. Der einstöckige Komplex mit begrüntem Flachdach ist konzipiert für die Unterbringung und Betreuung von 24 schwer behinderten Menschen. Auch zwei Plätze für Kurzzeitpflege sind vorgesehen. 30 Mitarbeiter sollen eingesetzt werden, sobald das acht Millionen Euro teure Projekt fertig ist. Lemke rechnet mit einem Baubeginn
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: