Hepatitis C 700 Patienten zur Untersuchung

Ein Narkosearzt soll in Donauwörth bei Operationen mehrere Patienten mit der Krankheit Hepatitis C angesteckt haben. Die Behörden forderten fast 700 Patienten des Mediziners dazu auf, sich bei ihrem Hausarzt auf das Virus untersuchen lassen. Der Mediziner soll früher selbst infiziert gewesen sein. Es ist noch völlig unklar, ob er seine Patienten fahrlässig oder vorsätzlich infiziert haben könnte. Das Gesundheitsamt ging von mindestens fünf Betroffenen aus. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: