Behält St. Maria doch den Eingang?

Kirche Braucht die Aalener Marienkirche tatsächlich einen pompösen Vorbau mit neuem Foyer? Diese Frage spaltet seit einiger Zeit den Kirchengemeinderat. Die Parteien scheinen sich jetzt anzunähern.

Aalen

Die überhitzte Stimmung scheint etwas abgekühlt: Allmählich deutet sich innerhalb des Kirchengemeinderats Kompromissbereitschaft an in der Frage, ob sich die Aalener Marienkirche ein neues kostenaufwendiges Foyer samt Vorbau, Überdachung, Eingangstreppe und Behindertenrampe leisten will.

Demnächst, noch in diesem Jahr, soll im Kirchengemeinderat die Entscheidung fallen darüber, was wo in und an der Kirche saniert und umgebaut wird und was so bleiben soll, wie es ist. Deshalb hat jetzt das Gremium unter Vorsitz von Pfarrer Wolfgang Sedlmeier in einer Sondersitzung zwei Stunden lang genau drauf geschaut auf den von Beate und Peter Kayser

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: