Großeinsatz wegen eines Fehlalarms

Feuerwehr In Waldstetten schlägt am Mittwoch ein Brandmelder eines Unternehmens im Industriegebiet Alarm.

Waldstetten. Ein vermeintlicher Brand im Waldstetter Industriegebiet sorgte am Mittwochmorgen für einen größeren Feuerwehreinsatz. Der Feuermelder eines Unternehmens hatte gegen 7.30 Uhr ausgelöst, weswegen die Feuerwehrabteilungen aus Waldstetten und Wißgoldigen unverzüglich ausrückten – mit rund 35 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen. „Für uns war es zunächst ein Volleinsatz“, sagt Feuerwehrsprecher Peter Gögelein auf GT-Nachfrage. So werde ein Einsatz im Industriegebiet im ersten Moment immer eingestuft, schließlich wisse die Feuerwehr nicht, was genau passiert ist. „Volleinsatz“ bedeutet, erklärt

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: