Blühflächen entlang der B 29

Naturschutz Rund vier Hektar Blumenwiese entstehen an vier Anschlussstellen der Bundesstraße.

Rems-Murr-Kreis. Die Verantwortlichen im Rems-Murr-Kreis legen an mehreren Anschlussstellen der Bundesstraße B 29 große Blühflächen, Schmetterlingssäume und Wildbienenhabitate an – insgesamt rund vier Hektar. Die Flächen entstehen an vier Anschlussstellen der Bundesstraße: Schorndorf-Ost, Schorndorf-West, Winterbach und Geradstetten. „Mit der Anlage der Blühflächen wollen wir als Landkreis unseren Beitrag zur Stärkung der Biodiversität leisten und dabei helfen, dem Artenrückgang entgegenzuwirken“, so Landrat Dr. Richard Sigel. „Wir legen nicht nur eine bunte Blumenwiese an, sondern wir schaffen einen dauerhaften

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: