Kurz und bündig

Bürger an den Tisch holen

Gmünd-Bettringen. Bürgerschaftliche und nachbarschaftliche Netzwerke stärken und damit ein gutes Miteinander aller Generationen langfristig sichern: Das ist das Ziel der Stadtteilentwicklung in Bettringen. Das Projekt „Gutes Leben & Wohnen im Stadtteil“ soll Bürger motivieren, sich einzubringen. Den Auftakt macht an diesem Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr ein Infoabend, bei dem die Pläne von Stadt, Bezirksamt und dem Kooperationspartner Vinzenz von Paul gGmbH vorgestellt werden. Die Veranstaltung wurde von der kleinen Uhlandhalle in den Pavillon der Uhlandschule verlegt.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: