Trotz Problemen „sehr gut aufgestellt“

Stadtentwicklung Die Ergebnisse der Sozialraumanalyse in Bettringen liegen vor. Sie sind teils wenig überraschend, teilweise aber alarmierend. Nun sollen Bürger Verbesserungsvorschläge ausarbeiten.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Senioren und Menschen mit Behinderungen, die in Bettringen leben, fühlen sich mit ihrem Stadtteil eng verbunden. Sie kritisieren aber zum Beispiel mangelhafte Barrierefreiheit, ein fehlendes Miteinander oder die geringe Anzahl an Einkaufsmöglichkeiten. Das ergab eine Sozialraumanalyse, die von der Dualen Hochschule Heidenheim im Frühjahr 2017 durchgeführt wurde – im Auftrag der Vinzenz von Paul gGmbH, die die Stadtteilarbeit gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd koordiniert. Mehr als 5000 Haushalte waren aufgefordert worden, einen Fragebogen auszufüllen. Rund 800 Antworten kamen zurück. Zusätzlich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: