RUBRIK FUSSKASTEN

Geldtransporter überfallen

Mehrere Maskierte haben nahe dem Berliner Alexanderplatz einen Geldtransporter überfallen. Sie flohen in zwei Autos. Ein Streifenwagen nahm die Verfolgung auf, aber die Räuber schossen auf ihn. Als sie ihn trafen, musste er stehenbleiben. Verletzt wurde niemand. Ein Fluchtwagen baute im Stadtteil Kreuzberg einen Unfall. Die Insassen stiegen in den anderen Wagen und flohen unerkannt. Nach Polizeiangaben hatten die Täter den weißen Geldtransporter gegen 7.30 Uhr mit zwei Autos gestoppt. Anschließend seien die hinteren Türen des Wagens geknackt worden. Wie viel Geld die Räuber erbeutet haben, war zunächst nicht bekannt. Wenige Stunden nach
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: