Roman

Steil bergauf im Gegenwind

Der überforderte Mann: Juli Zehs neuer, fesselnder Bestseller „Neujahr“ erzählt von einem Familienvater in der Lebenskrise. Er wird im Urlaub mit einem verdrängten Kindheitstrauma konfrontiert.
Eigentlich las sich Juli Zehs in die Zukunft geschriebener Politthriller „Leere Herzen“ schon vor einem Jahr erschreckend gegenwartsnah: Mit Tränen verlässt Kanzlerin Merkel die Pressekonferenz, die alten Volksparteien sind am Ende, jetzt regiert die populistische Besorgte-Bürger-Bewegung (BBB). Die Demokraten haben mit dem Wählen aufgehört und kommentieren nur noch zynisch das Geschehen: Deutschland war einmal „das glücklichste Land der Welt“ gewesen, „ohne das auch nur im Ansatz zu merken“. Juli Zeh freilich, die 44-jährige Bestsellerautorin, gehört nicht zu jenen Menschen, die sich niederbügeln lassen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: