Johnny Hallyday bewegt Frankreich

Mit einem posthum veröffentlichten Album bewegt Frankreichs im Dezember gestorbene Rocklegende Johnny Hallyday noch einmal das Land. Zum Verkaufsstart drängten sich die Fans in den Musikläden. Gleich nach Donnerstagmitternacht war das letzte von dem schwerkranken Sänger aufgezeichnete Album „Mon pays c‘est l‘amour“ („Mein Land ist die Liebe“) etwa auf den Champs-Elysées in Paris zu haben. Das Album ist mit der Riesenauflage von 800 000 Exemplaren in den Verkauf gegangen. In Sondersendungen und mit zahlreichen Sonderseiten würdigten die französischen Medien „Johnny“, der im Alter von 74 Jahren
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: