Muskelspiel an und auf der Ostsee

Das Meer ist Schauplatz der neuen Konfrontation zwischen Nato und Russland. Die Bundeswehr soll bei der Sicherheit in der Region bald eine führende Rolle spielen.
Die Segler wären an diesem hellen Juli-Abend vor Schreck fast über Bord gekippt: Zwischen Wellen und Freizeitbooten kreuzte plötzlich die 73 Meter lange „Wladikawkas“ auf. Das mächtige U-Boot der russischen Marine schob sich durch den engen und flachen Fehmarnbelt zwischen Deutschland und Dänemark. Russische Aufklärer vor Anker bei Kiel, russische Bomber über der baltischen See, russische Manöver vor der Küste Polens – die kleine Ostsee ist zum Schauplatz für einen großen Aufmarsch geworden. Auch die Nato zeigt an ihrer Nordostflanke gern, was sie hat und was sie kann. In Norwegen läuft eines der gewaltigsten Manöver
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: