Kommentar Thomas Veitinger zu Siemens und Saudi-Arabien

Kaesers Zynismus

Wirtschaft und Moral – wie viele Bücher sind darüber wohl schon geschrieben worden? Alles unterliegt immer auch der gesellschaftlichen Norm. Deshalb ist die Nicht-Absage von Joe Kaeser an der Investitionskonferenz in Riad vor dem Hintergrund des Verdachts der Tötung des saudischen Systemkritikers Jamal Khashoggi auch so empörend. Selbst wenn der Siemens-Chef sich nur als wirtschaftlicher Akteur sieht: Er ist es nicht. Wirtschaft ist Bestandteil der Gesellschaft und unterliegt moralischen Regeln. Es stimmt, eine wirtschaftliche Isolation des Kronprinzen könnte für Saudi-Arabiens Bewohner und Regime-Gegner negative Auswirkungen, ein
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: