Comeback des FC Hollywood

Die Bayern-Bosse betreiben Medienschelte. Was sie sich davon versprechen, bleibt offen. Zumindest der Trainer ist gut gelaunt.
Außergewöhnliche Situationen erfordern bisweilen außergewöhnliche Maßnahmen. Und außergewöhnlich war es allemal, was sich am Freitagmittag auf dem Vereinsgelände des FC Bayern München zutrug. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatten geladen, es gab offensichtlich Gesprächsbedarf. Zur Erinnerung: Der FC Bayern hat seit vier Spielen nicht mehr gewonnen. Trainer Niko Kovac bezeichnete eine derartige Phase am Freitag ironisch und mit einem Grinsen als „Weltwunder“. Groß angelegte Attacke Kaum hatte Kovac mit großem Eifer vor allem die mangelnde Chancenverwertung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: